Gruppen Zusmarshausen

Kirchenchor in Zusmarshausen stellt sich vor

Zielsetzung unseres Kirchenchores: Die feierliche musikalische Gestaltung besonderer, ausgewählter Gottesdienste im Kirchenjahr sehen wir als unsere Aufgabe an. Dies können die sogenannten Hochfeste sein, müssen sie aber nicht ausschließlich sein.

Musikalische Schwerpunkte: Die Messvertonungen (vom Typ der Missa brevis) des berühmten klassischen Komponisten W.A. Mozart bilden mit 7 Messen (KV 49, 140, 194, 220, 258, 259, 275) einen Schwerpunkt der Wiener Klassik; daneben auch Joseph Haydn (Missa brevis in B) oder Johann Jaumann u.a. meist mit Orchesterbegleitung

Ein zweiter Schwerpunkt sind Kurzmessen (Dauer 15 bis 20 Min.) aus dem Bereich barocker Meister ( Valent. Rathgeber, Johann E. Eberlin u.a.) und Komponisten der Romantik wie z. B. Charles Gounod, Joseph Callaert, Alexander Boely, Ignaz Reimann u.ä.

Neben den Messvertonungen bilden die Marienvertonungen einen dritten Schwerpunkt; hier geht die Bandbreite der Komponisten von Heinrich Isaak (16.Jh.) bis Zoltan Kodaly (20.Jh.) Außerdem werden mehrstimmige Vokalsätze zum Gotteslob und für die liturgischen Bedürfnisse (je nach Fest) ausgewählt und sorgfältig einstudiert.

Mit nur 8 bis 9 ständigen Mitgliedern suchen wir sangesfreudige und probenwillige Mitglieder in jeder Stimmlage. Die eigene Freude an guter Musik und das Singen zur Ehre Gottes stehen im Vordergrund unsere Engagements.

Wir proben immer Freitags ab 20.00 Uhr im Pfarrheim Hildegundis! Probieren Sie doch aus, ob Sie in unserem Chor heimisch werden! Seit dem Januar 1991 leitet Herr Enthaler den Kirchenchor in Zusmarshausen

Ansprechpartner: Willibald Enthaler (B-Kirchenmusiker und Realschullehrer)

Kinderchor der Pfarrei Maria Immaculata-Zusmarshausen

Seit 2010 gibt es in der Pfarrei Maria Immaculata/ Zusmarshausen einen Kinderchor, dem gut 30 Kinder, im Alter zwischen 4 und 10 Jahren, angehören. Geleitet wird der Chor von der Gemeindereferentin Frau Eva Bröll. Außer in den Ferien trifft sich der Kinderchor regelmäßig, am Freitag, im Haus Hildegundis, zum Einüben neuer Lieder. Der Kinderchor begleitet Familiengottesdienste, Schulgottesdienste, Taufen und andere gottesdienstliche Feiern. Am Ende des Schuljahres gibt es jeweils ein kleines Abschlusskonzert, hier werden Musicals oder die gelernten Lieder des Jahres, vor Publikum, aufgeführt. Im Kinderchor werden auch gemeinsam Geschichten gehört, gebastelt und manchmal sogar Ausflüge gemacht. Interessierte Kinder sind immer herzlich willkommen, wir freuen uns über jeden der gerne mitsingen möchte!

Ansprechpartnerin: Frau Eva Bröll.

Credo-Männer-Initiativkreis

Einmal im Monat trifft sich der Credo-Männer-Initiativkreis im Pfarrheim, um über verschiedene religiöse Themen zu sprechen.

Projekt-Pilgerheiligtum

Seit 2007 gibt es in der Pfarreiengemeinschaft mehrere Kreise des Projekt-Pilgerheiligtums der Schönstattbewegung. Hier wandert ein Marienbild von Haus zu Haus und verbleibt ca. 3 Tage bei einer Familie.

„SomeSing“ – Chor für neues geistliches Liedgut

Seit Oktober 2009 gibt es in der Pfarrgemeinde Maria Immaculata/Zusmarshausen den Chor „SomeSing“. Der Chor trifft sich, außer in den Ferien, regelmäßig am Sonntagabend im Haus HIldegundis, um gemeinsam zu Proben. Wir gestalten Familiengottesdienste, Erstkommunionfeiern, Hochzeiten, Taufen und noch vieles andere. Unser Chor hat insgesamt 30 Instrumentalistinnen und Sängerinnen. Wir singen vor allem neues geistliches Liedgut, aber auch andere bekannte Lieder von Rock bis Pop. Natürlich machen wir auch gemeinsame Aktionen außerhalb des Singens, so waren wir auch schon in Wertach im Allgäu in einem Selbstversorgerhaus oder haben miteinander ein tolles Frühstücksbuffet organisiert. Untereinander haben sich mittlerweile auch viele Freundschaften gebildet. Uns sind Sängerinnen und Sänger, ab 12 Jahren, herzlich willkommen, wenn sie Spaß an einer offenen und singbegeisterten Gemeinschaft haben.

Chorleitung und Ansprechpartnerin: Gemeindereferentin Frau Eva Bröll.

 

Die Chorgemeinschaft stellt sich vor

Die Chorgemeinschaft Zusmarshausen feierte 2013, 120Jahre Chorgesang .Es ist immer wieder ein Erlebnis in der Pfarrkirche Maria Immaculata zu singen. Ob es die musikalische Umrahmung eines Gottesdienstes ist, das jährliche Weihnachtskonzert oder zu anderen kirchlichen Anlässen. Es ist immer wieder etwas besonderes den Kirchenraum mit Musik zu erfüllen. Unter der Leitung unseres Dirigenten Johann Mayer pflegen wir traditionelles Liedgut, kirchliche Musik, in großem Maße auch populäre Musik wie Gospels, Afrikanisches Liedgut und zeitgenössische Musik. Einen genaueren Einblick erhalten Sie auf unserer Homepage:

mehr Infos unter: www.chorgemeinschaft-zusmarshausen.de

Offener Gebetskreis

Wer glaubt ist nie allein

Es stimmt wirklich, aber mit wem können wir glauben, beten, unsere Freuden und Nöte, unsere Glaubenserfahrungen teilen?
Seit 2006 besteht unser „Offener Gebetskreis für alle Anliegen“ in Zusmarshausen.

Offen ist uns ganz wichtig, deshalb treffen wir uns jeden Donnerstag um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Maria Immaculata, die Gott sei Dank immer offen ist.
„Wir“ sind aus Zusmarshausen, Kleinried, Gabelbach, Gabelbachergreut, Wörleschwang, Augsburg. Wir beten nicht nur gemeinsam, wir lesen auch immer das Tagesevangelium und tauschen uns aus. Niemand muss etwas lesen, mitsingen oder etwas sagen. Manche können erst später kommen, manche müssen früher gehen, das ist ganz in Ordnung. Auch wenn sie nur einmal kurz vorbeischauen freuen wir uns. Natürlich haben viele um diese Zeit keine Möglichkeit zu kommen, deshalb liegt am Eingang der Kirche „Maria Immaculata“ in Zusmarshausen unser Gebetebuch aus, blättern sie darin, es wird von vielen genutzt.

Durch viele Gebetserhörungen – die kein Zufall sein können – erfahren wir oft, wie wertvoll das gemeinsame Gebet ist. Oft entstehen daraus auch spontane größere oder kleinere Hilfsaktionen und ein gutes soziales Netz. Wir beten für sie und wenn sie es möchten, tragen wir ihr Anliegen in das Gebetsbuch ein.
Wer glaubt ist nie allein – im offenen Gebetskreis für alle Anliegen können sie es erfahren.

Ansprechpartnerin: Angelika Holme

Home