Pfarrgemeinderat Zusmarshausen

 PGR-Vorsitzender
Thomas Schneller

Gerhard Stoiber Stv. Vorsitzende
Gerhard Stoiber

Das Kirchenjahr wird vom Pfarrgemeinderat wesentlich mitgestaltet. So ist Mitte Januar die Ewige Anbetung, die von diesem mitgestaltet wird. In der Fastenzeit finden jeden Samstagmorgen Besinnungsandachten statt, wobei auch Pfarrgemeinderatsmitglieder als Vorbeter fungieren.

Am Gründonnerstag sorgt sich der Pfarrgemeinderatsvorsitzende um genügend Männer, die sich zur Fußwaschung bereitstellen. Nach dem Gründonnerstagsgottesdienst beginnt der PGR mit den Gebetsstunden, die bis Mitternacht andauern. Der PGR betet hier speziell für geistige Berufungen, anschließend der Gebetskreis und abschließend die Jugend.

Im Marienmonat Mai, kümmert sich der PGR um die Vorbereitung und Durchführung von Maiandachten. Dies hat auch den Grund, die Geistlichen etwas zu entlasten.

In Zusmarshausen wird an dem religiösen Fest der Fronleichnamsprozession festgehalten. Der PGR organisiert die Prozession, spricht Freiwillige an, die die Prozessionsaltäre herrichten, die Kirchenfahnen tragen und stellt selbst den letzten Altar entlang des Prozessionsweges auf.

Im Oktober beteiligt sich der PGR an der Aktion Minibrot, die das katholische Landvolk jedes Jahr durchführt. Hierbei werden kleine Brote für die Mission nach dem Gottesdienst verkauft.

Ebenso ist in diesem Monat die Aktion Hoffnung Kleidersammlung, die in Ettringen ihren Hauptsitz hat. Mit Lkws der Firma Schwarzbräu und Ministranten als Ladehelfer wird aus dem ganzen Pfarrgebiet gut erhaltene Kleidung gesammelt und am Rothsee auf den großen Lastzug umgeladen. Hier betreibt der PGR seit 2008 eine eigene Sammelstation, um die Dinkelscherbener Sammelstation zu entlasten und den Anlieferern aus dem Altenmünsterer Gebiet eine kürzere Anfahrt zu bieten.

Seit 2010 ist die Organisation des Martinsumzuges vom Kindergarten des Marktes Zusmarshausen auf die Pfarrei übergegangen. Der PGR beschafft Martinsgänse, entzündet das Martinsfeuer und richtet den Platz dafür her.

Am ersten Adventwochenende nimmt der PGR mit einem Glühweinstand am Zusmarshauser Christkindlmarkt teil. Neben Glühwein werden Kinderpunsch und Vallrieder Plätzchen angeboten. Am Jahresende, an der Jahresschlussmesse, spricht der PGR-Vorsitzende allen, die in der Pfarrei mitgeholfen haben, ein großes "Danke" aus und lässt das Kirchenjahr noch einmal Revue passieren.

Der PGR hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei jeder Taufe mit einem Mitglied präsent zu sein um die willkommene Aufnahme in die Pfarrgemeinde zu symbolisieren. Das Taufwasser mit dem der Täufling gesegnet wurde, wird abgefüllt und die Taufeltern bekommen es in einem Fläschchen mit guten Segenswünschen mit nach Hause.

Im Pfarrgemeinderat Zusmarshausen sind zur Zeit 9 Mitglieder.

Home